Absage des Spielbetriebes der männlichen Jugend

Liebe Mitglieder und Interessenten,
Liebe Sportlerinnen und Sportler,
 
wie der Deutsche Schwimm - Verband e.V. (DSV) gestern bekanntgab, werden aufgrund der verschärften Corona - Situation in Deutschland die anstehenden Wasserballturniere abgesagt, der Spielbetrieb wird sich auch weiter verzögern.
 
 
Die Mitteilung des DSV im Wortlaut:
 
Liebe Sportkameraden,
 
bei einer Videokonferenz zwischen dem DSV - Präsidium, der Abteilung Wasserball im DSV und dem Hygienebeauftragten Wasserball im DSV am 20.10.2020 wurde über den weiteren und zuküftigen Wasserball-Liga – Betrieb sowie den DSV - Meisterschaften im Zusammenhang mit der COVID-19 – Pandemie diskutiert. Auf Grund der bundesweit ständig ansteigenden Infizierten - Zahlen und der damit verbundenen umfangreichen Einstufung vieler Regionen Deutschlands zu Risikogebieten, vermutlich einhergehender weiterer Beschränkungen des öffentlichen Lebens, aber auch vor allem zum Schutz der Sportler und Kampfrichter im DSV wurden für den männlichen Jugendbereich im DSV folgende Entscheidungen getroffen:
 
– Absage der U14-Finalrunde und -Platzierungsrunde
– Absage der U-16-Vorrunden sowie Final- und Platzierungsrunde
– Keine Meisterermittlung bei U14 und U16 im Jahr 2020
– DSV-U18-Bundesliga wird nicht vor Januar 2021 starten
 
Der Terminkalender wird überarbeitet werden müssen. Je nach Entwicklung der Pandemie muss evtl. auch über alternative Spielmodi zur Ermittlung der deutschen Jugendmeister 2021 nachgedacht werden. Es tut mir leid, keine besseren Nachrichten vermelden zu können.
 
Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Wolfgang Rühl
Verein
Sponsoren